Print-Exemplare und kostenlose Downloads

Publikationen

Alle unsere Publikationen erhalten Sie zum kostenlosen Download, oder Sie bestellen ein Print-Exemplar über info@juliusraabstiftung.at

Wirtschafts- und Finanzkompetenz für ein selbstbestimmtes Leben. Wir sind dafür.
16. April 2020

Wirtschafts- und Finanzkompetenz für ein selbstbestimmtes Leben. Wir sind dafür.

Wirtschafts- und Finanzkompetenz sind wichtige Voraussetzungen für ein selbstbestimmtes Leben mit möglichst wenig Geldsorgen. Immer wieder stellen Studien Österreichs Schülerinnen in der Sekundarstufe 1 in diesem Bereich ein schlechtes Zeugnis aus. In unserem Paper stellen wir unter anderem drei konkrete Forderungen vor, wie dieses Thema gestärkt werden kann. Wir wollen Wirtschafts- und Finanzthemen in der Schule in den Vordergrund rücken, unternehmerische Einstellungen und Fertigkeiten fördern und den Gründergeist in Österreich möglichst in frühem Alter wecken.

Mehr
Die Mittelstandslandkarte
22. Januar 2020

Die Mittelstandslandkarte

Der Mittelstand ist das Rückgrat der österreichischen Wirtschaft. Vom Ein-Personen-Unternehmer, der hochqualitative Handwerkskunst erzeugt, über den kleinen Gewerbebetrieb, der zahlreichen Lehrlingen eine ausgezeichnete Berufsausbildung ermöglicht, bis zum mittleren familiengeführten Weltmarktführer, der die internationalen Märkte erobert.

Mehr
Studie: Innovation und Resilienz bei familiengeführten Welt- und Europamarktführern aus Österreich
12. Dezember 2019

Studie: Innovation und Resilienz bei familiengeführten Welt- und Europamarktführern aus Österreich

„Innovationskraft ist einer der wichtigsten Faktoren für die österreichische Wirtschaft, denn Unternehmen mit hoher Innovationskraft sind nicht nur international erfolgreicher, sondern auch krisenfester“, so FH-Prof. Dr. Georg Jungwirth der FH Campus 02. Im Auftrag der Julius Raab Stiftung führte Professor Jungwirth eine Studie zum Thema Innovation in familiengeführten Leitbetrieben durch.

Mehr
DIGI PLAY DAYS 2019 – Guide
31. Oktober 2019

DIGI PLAY DAYS 2019 – Guide

Spannende Aussteller und aufregende Workshops laden euch heuer zu den DIGI PLAY DAYS am 6. November 2019 am Erste Campus Wien ein. Um nicht den Überblick zu verlieren, finden Sie hier unseren Guide mit allen Informationen, die dabei helfen, die Welt des digitalen Spielens und Lernens zu erkunden.

Mehr
Unternehmen Zukunft | Was aus Verantwortung jetzt zu tun ist
1. Oktober 2019

Unternehmen Zukunft | Was aus Verantwortung jetzt zu tun ist

Der Wahlkampf ist zu Ende. Die Wahl ist geschlagen. Jetzt ist es wichtig, dass sich rasch eine Regierung bildet, die offen ist für innovative Ansätze und Österreichs Blick in die Zukunft richtet. Doch: Ohne Ziel, kein Weg. Es braucht daher Ideen und Konzepte, um diese Ziele auszumachen.
Die Julius Raab Stiftung betont seit ihren Anfängen stets die Bedeutung des Unternehmertums und der gesellschaftlichen Mitte. Insbesondere mit unternehmerischem Willen aus der Mitte unserer Gesellschaft vermögen wir, Österreich voranzubringen. „Wohlstand für alle“ kann nur funktionieren, wenn die gesamte Gesellschaft gemeinsam anpackt – mit unternehmerischem Mut sowie zukunftsorientiertem Denken und Handeln.
Unsere neue Broschüre „Unternehmen Zukunft“ mit Vorschlägen aus unseren Arbeitsprogrammen aus den letzten Jahren, soll nicht nur einer neuen Bundesregierung als Input dienen, sondern auch allen Menschen einen Denkanstoß geben, wie wir gemeinsam – frei, verantwortungsvoll, solidarisch, chancengerecht und ehrlich – die vor uns liegenden Herausforderungen bewältigen können.

Mehr
Teilergebnisse zur Studie: Innovation & Resilienz
23. Mai 2019

Teilergebnisse zur Studie: Innovation & Resilienz

Was macht familiengeführte Welt- und Europamarktführer so erfolgreich"? Österreich ist das Land der Hidden Champions, viele von ihnen erobern als Marktführer sprichwörtlich die Welt. Was rund 80 Prozent von ihnen gemeinsam haben: sie sind traditionsreiche, familiengeführte Unternehmen. Doch was macht diese familiengeführten Unternehmen aus Österreich so innovativ und resilient? Welche Werte prägen ihre Arbeit? Welche Kultur herrscht in diesen Unternehmen vor? Und was können wir von Österreichs Weltmarktführern lernen?

Mehr
Game-Based Learning im Unterricht
21. November 2018

Game-Based Learning im Unterricht

Spiele – ob digital oder analog – sind Teil der Lebenswelt von Kindern, Jugendlichen und auch vielen Erwachsenen.
Sie machen Spaß und bieten vielfältige Handlungsräume und Herausforderungen. Um die Spiele zu meistern, werden von den Spielenden, abhängig vom jeweiligen Spiel oder Spielgenre, unterschiedliche motorische, kognitive, soziale oder kreative Fer- tigkeiten gefordert und gefördert. Lernen und Spielen sind somit immer auch untrennbar miteinander verbunden. Gelungene Spie- le haben zudem vor allem eines gemeinsam: Sie motivieren.

Mehr
Working Paper: Mit Games die Bildung retten
21. März 2018

Working Paper: Mit Games die Bildung retten

Games sind im Allgemeinen nicht besser oder schlechter als Bücher. Wer nur sitzt und liest, wird ebenso gesundheitliche Probleme bekommen wie Personen, die ihre Zeit ausschließlich vor dem Screen verbringen. Auch ist das Lesen von Büchern an sich noch kein Garant für fachliche und persönliche Weiterentwicklung. Auf den Inhalt und Kultur kommt es an. Gleiches gilt für digitale Spiele: Sie können ein machtvolles Werkzeug für die Bildung sein, wenn wir sie richtig und dosiert einsetzen.

Mehr
Working Paper: Zukunft Made in Austria
2. Oktober 2017

Working Paper: Zukunft Made in Austria

Wir befinden uns mitten in der digitalen Revolution, die mit enormen Chancen und gewaltigen Herausforderungen verbunden ist. Wie wir vor diesem Hintergrund unser Leben, unsere Gesellschaft und unsere Zukunft gestalten und wirtschaftliche, ökologische und soziale Herausforderungen meistern werden, entscheidet sich heute.

Mehr
Working Paper: Future Made in Austria
2. Oktober 2017

Working Paper: Future Made in Austria

We are currently in the middle of the digital revolution, bearing both, enormous chances and challenges. Today it is being decided, how we will manage economical, ecological and social challenges and shape our life, our society and our future.

Mehr
Essay: Mehr Mitte, bitte!
26. Juni 2017

Essay: Mehr Mitte, bitte!

Unsere politische Kultur unterliegt einem Wandel. Extrempositionen haben Konjunktur, vernünftiger Dialog ist Mangelware - und die Mitte der Gesellschaft steht diesen Entwicklungen offenbar machtlos, stimmlos und ungehört gegenüber. Ein Bekenntnis zur gesellschaftlichen Mitte von Bundesminister Dr. Harald Mahrer.

Mehr

Wir verfolgen ein klares Ziel:
Wir wollen Österreich nach vorne bringen

Mit neuen Ideen, einer ehrlichen und
mutigen Politik und auf Basis zeitloser Werte.


skip intro