YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

16. April 2020

Wirtschafts- und Finanzkompetenz für ein selbstbestimmtes Leben

Ein Grundverständnis für die Wirtschaft bedingt ein freies und selbstbestimmtes Leben in großem Maße. Je besser mit Geld gewirtschaftet werden kann, desto weniger Geldsorgen können entstehen. Der bildunspolitische Handlungsbedarf ist groß: Wissen doch knapp 50% der Österreicherinnen und Österreicher nicht was Zinsen sind. Nur 8% der befragten ÖsterreicherInnen einer Studie der Wiener Börse von 2017 fühlen sich bei Wirtschafts- und Finanzthemen sattelfest. 77% der Befragten meinen auch, dass Finanzwissen in Österreichs Schulen zu wenig vermittelt wird. Warum ist das so? Wieso ist es wichtig, diesen Status Quo zu verändern? Wie kann man bereits in der Schule ansetzen? Auf diese Fragen geht das neue Policy Paper der Julius Raab Stiftung zum Thema „Wirtschafts- und Finanzkompetenz für ein selbstbestimmtes Leben. Wir sind dafür.“, ein. Um hier möglichst früh anzusetzen haben wir drei konkrete Handlungsfelder erkannt, die diesem Problem entgegenwirken können: „Lehrende praxisorientiert für Wirtschafts- und Finanzkompetenz begeistern“, „Zeit und Ressourcen für Erfahrungswissen schaffen“ und „Wirtschafts- und „Finanzkompetenz zum Angreifen“. Mehr zu den Lösungsvorschlägen und den oben in den Raum gestellten Fragen, können Sie im Paper genau nachlesen.

 

Download: Wirtschafts- und Finanzkompetenz für ein selbstbestimmtes Leben

 

 

Share this
Article

Dies könnte Sie auch noch interessieren

Neue Publikation: „Mit Games die Bildung retten“
22. März 2018

Neue Publikation: „Mit Games die Bildung retten“

Im Rahmen der Digi Play Days 2017 veranstaltete die Julius Raab Stiftung einen Workshop im Future Learning Lab der PH Wien. Die Ergebnisse des Workshops wurden in das Policy Paper „Mit Games die Bildung retten.“

Mehr
Game-Based Learning im Unterricht
21. November 2018

Game-Based Learning im Unterricht

Spiele – ob digital oder analog – sind Teil der Lebenswelt von Kindern, Jugendlichen und auch vielen Erwachsenen.
Sie machen Spaß und bieten vielfältige Handlungsräume und Herausforderungen. Um die Spiele zu meistern, werden von den Spielenden, abhängig vom jeweiligen Spiel oder Spielgenre, unterschiedliche motorische, kognitive, soziale oder kreative Fer- tigkeiten gefordert und gefördert. Lernen und Spielen sind somit immer auch untrennbar miteinander verbunden. Gelungene Spie- le haben zudem vor allem eines gemeinsam: Sie motivieren.

Mehr
Digitale Angebote zu Wirtschafts- und Finanzkompetenz
16. April 2020

Digitale Angebote zu Wirtschafts- und Finanzkompetenz

Unser neues Policy Paper zu "Wirtschafts- und Finanzkompetenz für ein selbstbestimmtes Leben. Wir sind dafür.", an dem wir in den letzten Monaten gearbeitet haben, ist soeben erschienen. Es zeigt auf, an welchen Schrauben wir drehen könnten, um Wirtschafts- und Finanzbildung stärker in den Unterricht zu bringen.

Mehr
Wirtschafts- und Finanzkompetenz für ein selbstbestimmtes Leben
16. April 2020

Wirtschafts- und Finanzkompetenz für ein selbstbestimmtes Leben

Am 16. April veröffentlichen wir unsere jüngste Publikation - Wirtschafts- und Finanzkompetenz für ein selbstbestimmtes Leben. In dem Policy Paper geht es um die mangelnden Kompetenzen in diesem Bereich in Österreich sowie unsere drei Lösungsansätze dafür. Wir wollen Wirtschafts- und Finanzthemen in der Schule in den Vordergrund rücken, unternehmerische Einstellungen und Fertigkeiten fördern und den Gründergeist in Österreich möglichst in frühem Alter wecken. Am 23. April werden wir in Form eines Webinars das Paper vorstellen und es wird die Möglichkeit zur Diskussion geben.

Mehr
Nachbericht: Workshop zu Financial Literacy | Salzburg
20. Januar 2020

Nachbericht: Workshop zu Financial Literacy | Salzburg

Wirtschafts- und Finanzkompetenz sind wichtige Voraussetzungen für ein selbstbestimmtes Leben mit möglichst wenig Geldsorgen. Immer wieder stellen Studien Österreichs SchülerInnen in der Sekundarstufe 1 in diesem Bereich ein schlechtes Zeugnis aus. Es wäre wichtig, diese Situation zum Besseren zu verändern.

Mehr
Workshop zu Wirtschafts- und Finanzkompetenz
17. Jan 2020

Workshop zu Wirtschafts- und Finanzkompetenz

Wirtschafts- und Finanzkompetenz sind wichtige Voraussetzungen für ein selbstbestimmtes Leben mit möglichst wenig Geldsorgen. Immer wieder stellen Studien Österreichs SchülerInnen in der Sekundarstufe 1 in diesem Bereich ein schlechtes Zeugnis aus. Aus diesem Anlass arbeitet die Julius Raab Stiftung derzeit an einem neuen Policy Paper. Ziel ist es herauszufinden, welches Potenzial noch genutzt werden könnte, um Wirtschafts- und Finanzkompetenz bei SchülerInnen der Sekundarstufe 1 zu stärken.

Mehr

AKTUELLES

Wir verfolgen ein klares Ziel:
Wir wollen Österreich nach vorne bringen

Mit neuen Ideen, einer ehrlichen und
mutigen Politik und auf Basis zeitloser Werte.


skip intro