Vom Fleischer zum Pilzzüchter

 

Jede Zeit hat ihre eigenen Wege um zum Ziel zu kommen. Was das für UnternehmerInnen bedeutet lebt und zeigt Familie Neuburger aus Ulrichsbergs im Mühlviertel eindrucksvoll.  Ja, richtig. Neuburger wie in „sagen Sie niemals Leberkäse zu ihm.“

 

Schon vor über 80 Jahren, als die Geschichte des Familienunternehmens begann, stand vor allem die Perfektion des Produktes, die Zufriedenheit der Kunden und die Frische im Vordergrund. Erst wurde eine Landwirtschaft gegründet, dann ein Gasthaus samt Fleischerei. In dritter Generation entwickelte Hermann Neuburger das bis heute gut gehütete Rezept für den einzigartigen Neuburger, der mittlerweile in ganz Österreich und auch in Deutschland genossen werden kann.

 

Selbstgemachte Revolution

 

Heute, zwei Generationen später, hat die Familie selbst die Disruption des eigenen Geschäftsmodells eingeleitet. Hermann Neuburger Junior, der seit 1986 die Geschäfte leitet, hatte schon seit langem den Plan auf eine fleischlose Produktion umzustellen. Das Tierleid und auch die mit dem Fleischkonsum verbundenen Folgen für die Umwelt wollen er und sein Sohn Thomas, der den Betrieb übernehmen wird, nicht weiter mittragen. Viele Jahre ließen sie sich Zeit, unternahmen zahlreiche Reisen und investierten in rund 5.000 Versuche bis sie schließlich mit Hermann Fleischlos auf den Markt gingen.

 

Vom Fleischer zum Pilzzüchter

 

Das Angebot von Hermann Fleischlos ist eine vegetarische Alternative für Fleischesser. Die Basis bilden heimische Kräuterseitlinge, Reise und Bioeiern. Chemische Zusätze sucht man vergebens. Hermann und Thomas Neuburger ist wichtig, dass der ökologische Fußabdruck in der Produktion so klein wie möglich bleibt. Deshalb werden die Pilze gleich selbst und in unmittelbarer Nähe gezüchtet. So wird CO2 gespart.

 

Der Neuburger Mix

 

40 Millionen Euro hat die Familie Neuburger bereits in die fleischlose Zukunft ihres Unternehmens gesteckt. Von den 95 MitarbeiterInnen arbeiten aktuell 24 für Hermann Fleischlos. Weitere 40 sind für diese Produktwelt in Planung.  Der Neuburger-Mix aus dem Mut sich zu einer unorthodoxen Vision zu bekennen, der Zeit den richtigen Weg zum Ziel zu finden und vernünftig kalkuliertem Risiko zeigt auch schon wirtschaftliche Erfolge: In Österreich ist Hermann Fleischlos in diesem Segment bereits Marktführer.

 

Share this
Article

Dies könnte Sie auch noch interessieren

AKTUELLES

Wir verfolgen ein klares Ziel:
Wir wollen Österreich nach vorne bringen

Mit neuen Ideen, einer ehrlichen und
mutigen Politik und auf Basis zeitloser Werte.


skip intro