Areeka!

Bücher zum Leben erwecken

Neue und komplexe Lerninhalte sind an sich schon eine Herausforderung. Wenn man sie zusätzlich noch in einer Fremdsprache erlernen muss, kann das zu einer echten Lernbarriere werde. Das haben die Brüdern Arkadi und Minas, die im Jahr 2007 als Flüchtlinge ohne Deutschkenntnisse nach Österreich kamen, selbst erlebt. Trotz großer Unterstützung von LehrerInnen und der Familie, fiel es ihnen schwer, vor allem naturwissenschaftlichen Fächern wie Physik und Biologie zu folgen.

Sprachlos lernen

Beide haben sich reingekniet, maturiert und studieren mittlerweile. Und, sie haben es sich zum unternehmerischen Ziel gesetzt, es anderen Kindern, die vor ähnlichen Herausforderungen stehen, leichter zu machen. Aus diesem Grund stellten sie sich folgende Fragen: Wie können wir Kindern, die (noch) nicht deutsch sprechen, in der Schule weiterhelfen? Was benötigt es, damit man Lerninhalte trotz fehlender Sprachkenntnisse versteht? Gleichzeitig war es ihnen ein Anliegen, auf bestehende Schulbücher aufzubauen.

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

Die Lösung sahen Arkadi und Minas in der Kombination aus Bildung und Technologie – im Speziellen in der Augmented Reality. Darunter versteht man die computergestützte Erweiterung der Realität. Mit Areeka werden Schulbücher über das Smartphone oder Tablet zum Leben erweckt, in dem sie durch Bilder und Videos ergänzt werden. Denn die meisten Kinder lernen am besten mit einer eine Mischform aus digitalen und haptischen Lernangeboten. Eine Pilotstudie im Jahr 2017 mit 140 SchülerInnen konnte bestätigen, dass Kinder, die mit augmentierten Schulbüchern lernen, den Inhalt besser wiedergeben konnten, als Kinder, die wie gewohnt aus normalen Schulbüchern lernten.

Erfolg auf der ganzen Linie

Nicht nur die SchülerInnen sind begeistert. Areeka wurde zusätzlich von der Trending Topics Plattform zur spannendsten EduTech-App gekürt.

Areeka bei den DIGI PLAY DAYS

Im Rahmen der DIGI PLAY DAYS 2018 können Kinder die Areeka App in Workshops ausprobieren und miterleben, was es heißt, wenn Schulbücher zum Leben erweckt werden und wie sie selbst zu Designern von Augmented Reaity werden können.

Schulklassen können sich unter info@juliusraabstiftung.at anmelden!

Share this
Article

Dies könnte Sie auch noch interessieren

Digi Play Days

Digi Play Days

Mit den Digi Play Days zeigen wir das Potenzial von digitalem Spielen und Lernen für die Bildung auf.

Mehr
Café Julius mit Arkadi Jeghiazaryan | Februar 2018
9. Februar 2018

Café Julius mit Arkadi Jeghiazaryan | Februar 2018

Wer als Kind ohne Sprachkenntnisse in ein fremdes Land umzieht und dort in die Schule kommt, lernt den Spruch „ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte“ sehr zu schätzen. So ist es auch dem Unternehmer heute 21-jährigen Arkadi Jeghiazaryan vor 10 Jahren gegangen.

Mehr

AKTUELLES

Wir verfolgen ein klares Ziel:
Wir wollen Österreich nach vorne bringen

Mit neuen Ideen, einer ehrlichen und
mutigen Politik und auf Basis zeitloser Werte.


skip intro