17. September 2021

Frühkindliche Bildung, das Booklet Cover ist da!

 

 


Studie gemeinsam mit EcoAustria

Die Julius Raab Stiftung hat gemeinsam mit EcoAustria eine Studie zum Thema „Frühkindliche Betreuung und Bildung“ abgeschlossen. Dabei wurden 29 Länder (EU27Schweiz, Norwegen) zu den Themen Kinderbetreuung, Beschäftigungsquote von Frauen sowie Frauenbild in der Gesellschaft verglichen und vier Länder – Dänemark, Deutschland, Frankreich und die Niederlande – genauer unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse zeigen den deutlichen Aufholbedarf Österreichs im Vergleich zu anderen Staaten: In Dänemark etwa werden bereits 66% der unter 3-jährigen betreut, in den Niederlanden liegt die Betreuungsquote bei 65% und in Österreich bei nur 23% (Eurostat). „Die Studienergebnisse zeigen deutlich, dass besonders sozial benachteiligte Bevölkerungsschichten von frühkindlicher Bildung profitieren. Kinder, die von klein auf Kinderbetreuungsangebote genießen, haben in der Zukunft ein besseres Bildungsniveau, Einkommen und Gesundheit. Auch die soziale Mobilität wird so vorangetrieben“, so Priv.-Doz. Dr. Monika Köppl-Turyna, Direktorin von EcoAustria.

 

Download: Booklet zur Studie mit umfassenden Ergebnissen

Download: Zusammenfassung internationaler Vergleich zu frühkindlicher Bildung

 

Mediale Nennungen:

Die Presse, 12.08.2021: Digital und Print

OTS Aussendung, 12.08.2021: Zur Aussendung

orf.at, 12.08.2021: Digital

Der Standard, 12.08.2021: Digital

Der Standard, 26.08.2021: Digital

Oberösterreichische Nachrichten, 03.09.2021: Digital

 

Share this
Article

Dies könnte Sie auch noch interessieren

Digitale Frühförderung im Kindergarten?
8. September 2016

Digitale Frühförderung im Kindergarten?

Johannes Siegl ist der Gründer des Bildungs-Start Up TEKONEKO und führt in seinem Gastbeitrag aus, warum die digitale Ausbildung bereits im Kindergarten beginnen soll und dementsprechend Sinn macht.

Mehr

AKTUELLES

Wir verfolgen ein klares Ziel:
Wir wollen Österreich und Europa nach vorne bringen

Mit neuen Ideen, einer ehrlichen und
mutigen Politik und auf Basis zeitloser Werte.


skip intro