7. November 2019

Das waren die Digi Play Days 2019!

06. November 2019 | Wien

Bereits zum vierten Mal lud die Julius Raab Stiftung zu Österreichs größtem Event für digitales Spielen und Lernen, den DIGI PLAY DAYS. Rund 1.000 begeisterte Kinder und BesucherInnen sind dieser Einladung gefolgt. Dabei konnten Schulklassen aus 5 verschiedenen Workshopformaten auswählen. Insgesamt wurden sie 22 Mal von Schulklassen gebucht.

Im Rahmen des Open House konnten sowohl SchülerInnen als auch Interessierte das Angebot von über 25 Edutech-Unternehmen kennenlernen und ausprobieren. Dadurch konnten sie das Potenzial von digitalem Spielen und Lernen selbst erleben.

Zusätzlich zu diesem Angebot bekamen alle BesucherInnen der DIGI PLAY DAYS einen DIGI PLAY DAYS Guide mit konkreten Lernideen für den Einsatz digitaler Spiele im Unterricht. Zusätzlich dazu konnten sich Interessierte über Broschüren der Julius Raab Stiftung zu Game-Based Learning im Unterricht, die die Stiftung gemeinsam mit dem Zentrum für Angewandte Spieleforschung der Donau-Universität Krems und Bupp.at herausgegeben hat, informieren.

Hier finden Sie alle Aussteller & Workshops zum Download.

Ein herzliches Danke für die Unterstützung an unsere Sponsoren

 

Logo_Erste Bank

flip-logo-black-rgb-homepage

Ein herzliches Danke an unseren Medienpartner

 

Share this
Article

Dies könnte Sie auch noch interessieren

Spielerisches Lernen – ein Erfolgsmodell
6. September 2017

Spielerisches Lernen – ein Erfolgsmodell

Die „gamescom“, weltgrößte Computer- und Videospielmesse, hat heuer von 22. bis 26. August in Köln stattgefunden. Computer- und Videospiele sind ein bedeutender Wachstumsmarkt, als politikrelevantes Massenphänomen ist das Gaming in der Mitte der Gesellschaft angekommen.

Mehr
Kinder spielen sich ins Leben
12. Dezember 2018

Kinder spielen sich ins Leben

Zahlreiche SpielpädagogInnen sind der Meinung, dass jedes Spiel einen Lerneffekt erzielen sowie Lernprozesse anstoßen und erweitern kann. Aus diesem Grund macht es Sinn, im analogen sowie im digitalen Spiele-Bereich methodisch auf unterschiedliche Lernprozesse einzugehen.

Mehr
Professor Game: Forschungszweck Spielen.
13. November 2018

Professor Game: Forschungszweck Spielen.

Professor Game: Forschungszweck Spielen.
Das Zentrum für Angewandte Spieleforschung der Donau-Universität Krems befasst sich seit 2006 mit der Mechanik und der Wirkung von Spielen – analog wie digital. Besondere Berücksichtigung finden dabei die Anwendungsbereiche Medien- und Game Design sowie Bildung und Erziehung. Wir haben Natalie Denk, die selbst am Zentrum studiert hat und dort heute als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig ist, zum Interview getroffen.

Mehr
Computerspiele können sozial machen
13. September 2017

Computerspiele können sozial machen

Depressionen gehören mittlerweile zu den häufigsten psychischen Erkrankungen. Viele scheuen sich auch, kompetente Hilfe zu suchen bzw. in Anspruch zu nehmen. Digitale Spiele – Sie hören richtig! - können hier Abhilfe schaffen.

Mehr

AKTUELLES

Wir verfolgen ein klares Ziel:
Wir wollen Österreich nach vorne bringen

Mit neuen Ideen, einer ehrlichen und
mutigen Politik und auf Basis zeitloser Werte.


skip intro