11. Oktober 2019

Schwarz-Grün. Eine Spekulation.

 

Als Harald Mahrer als damaliger Präsident der Julius Raab Stiftung 2012 das Buch „Was wäre wenn…? 10 Jahre schwarz grün – Eine Spekulation“ plante, konnte man nicht absehen, dass es nicht einmal sechs Jahre nach seiner Veröffentlichung 2013 wieder zu einer so breiten medialen Debatte über diese Koalitionsvariante kommt. Nachdem die Partei „Die Grünen“ 2017 noch aus dem Parlament geflogen sind, erscheint eine grüne Regierungsbeteiligung schon zwei Jahre später vielleicht wahrscheinlicher als noch 2003. Die laufenden Sondierungsgespräche und vielleicht baldigen Verhandlungen sind Anlass zahlreicher medialer Erwähnungen des Buches, wie unter anderem in der ORF-Sendung „Runder Tisch“ unter dem Titel „Wahl 19 Was nun?“ am 30. September oder in der ZIB 2 am 8. Oktober in ORF2.

Weitere Pressebeiträge:

Wiener Zeitung, 30.09.2019, zum Artikel
Kurier, 03.10.2019, zum Artikel
Die Presse, 05.10.2019, zum Artikel
Kleine Zeitung, 07.10.2019, zum Artikel
Wiener Zeitung, 09.10.2019, zum Artikel
Die Presse, 10.10.2019, zum Artikel

Download: schwarz-gruen. Eine Spekulation

Wir verfolgen ein klares Ziel:
Wir wollen Österreich nach vorne bringen

Mit neuen Ideen, einer ehrlichen und
mutigen Politik und auf Basis zeitloser Werte.


skip intro