1. Juli 2014

Nachbericht: UNTERNEHMERISCHE VERANTWORTUNG – THE AUSTRIAN WAY

Was zeichnet Österreichs Verantwortungsunternehmen gestern, heute und morgen aus? Und wie treffen Spitzenverantwortliche in Unternehmen Entscheidungen im Spannungsfeld von Freiheit und Verantwortung? In der ERSTE Bank Lounge blieben die Vorstände Thomas Uher (ERSTE Bank) und Stefan Szyszkowitz (EVN) gestern Abend keine Antworten auf diese Fragen schuldig. In der vom Präsidenten der Julius Raab Stiftung, Harald Mahrer, geleiteten Diskussion kristallisierte sich als klarer Konsens heraus: „Unternehmen sind für unsere Gesellschaft nicht das Problem, sondern die Lösung.“

 

Mahrer Unternehmerische Verantwortung

 

Warum das in Österreich ganz besonders so der Fall ist, erklärte Mahrer: „Das Modell der Ökosozialen Marktwirtschaft war und ist das beste Konzept, um freies und verantwortungsvolles Unternehmertum sicherzustellen und zu fördern. Wie facettenreich die unternehmerische Verantwortungskultur in Österreich innerhalb dieses Rahmen ausgeprägt ist, veranschaulicht der ,Verantwortungsatlas österreichische Wirtschaft‘ erstmals auf einem Blick.“

Dass dieser ordnungspolitische Rahmen auch klare Anforderungen an die Führungskräfte in der Wirtschaft stellt, unterstrich Thomas Uher: „Wir müssen als Verantwortungsträger in der Wirtschaft mit unseren täglichen Handlungen in unserer Lebensumgebung ein Klima der Freiheit und Selbständigkeit schaffen und dafür werben.“ Dabei geht es für alle Unternehmen – nicht nur für die vielen eigentümergeführten, sondern auch für die nicht-eigentümergeführten – darum, die langfristige Perspektive im Auge zu behalten: „Wir sehen uns in einer besonderen Verantwortung gegenüber künftigen Generationen. Die Wirtschaft ist die gesellschaftliche Kraft, die unsere hohe Lebensqualität ermöglicht und absichert.“, so Stefan Szyszkowitz.

Nähere Informationen zum „Verantwortungsatlas Österreichische Wirtschaft“ finden Sie hier.

Wir verfolgen ein klares Ziel:
Wir wollen Österreich und Europa nach vorne bringen

Mit neuen Ideen, einer ehrlichen und
mutigen Politik und auf Basis zeitloser Werte.


skip intro