#generation-E Lab 1 | Wien | Ressourcenknappheit & Nahrungsmittelproduktion

Wann? Dienstag, 12. Juni 2018, 12:00 – 17:00 Uhr

Wo? Julius Raab Stiftung, Kärntner Straße 8 (Mezzanin), 1010 Wien

 

Wie können wir weiterhin hochwertige und wettbewerbsfähige Nahrungsmittel produzieren und vertreiben, ohne die Grundlage dieser Produktion (z.B. eine intakte Umwelt oder die dafür notwendigen wirtschaftlichen Strukturen) zu gefährden und gleichzeitig die Versorgungssicherheit stärken?

 

Die #generation-E, die Generation der unternehmerischen Menschen und Entrpreneure, erkennt Probleme und findet Lösungen. Auch für gesellschaftliche Themen.

Genau dabei wollen wir die #generation-E mit unseren Labs unterstützen:

  • ExpertInnen geben relevantes Problemwissen
  • FacilitatorInnen führen durch 4 Stunden geballte Explorations- und Kreationskraft

Was kommt dabei raus?

  • Tiefes Problemwissen und damit Wissen über mögliche neue Geschäftsfelder
  • Ein Pool an inspirierenden Lösungen, im Idealfall inklusive erster Ideen für ein Geschäftsmodell

Wer soll teilnehmen?

  • Unternehmerische Menschen aus allen Bereichen

Warum sollten Sie teilnehmen?

  • Um mehr über gesellschaftliche Probleme und damit über potenzielle Märkte zu erfahren.
  • Um sich mit interessanten Menschen zu vernetzen und Synergien zu finden.
  • Um sich inspirieren zu lassen für das eigene Business, das eigene Projekt, den eigenen Verein …
  • Um eine neue Innovationsmethode kennen zu lernen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Auf Grund des beschränkten Platzes wenden wir das First-Come First-Serve Prinzip an.

Wir verfolgen ein klares Ziel:
Wir wollen Österreich nach vorne bringen

Mit neuen Ideen, einer ehrlichen und
mutigen Politik und auf Basis zeitloser Werte.


skip intro