Die virtuelle Pädagogische Hochschule

einfach online fortbilden. digital. innovativ.

Das Bundeszentrum Virtuelle Pädagogische Hochschule versteht sich als digital-innovative Service- und Fortbildungsstelle für Lehrkräfte, Lehramtstudierende, Pädagogische Hochschulen, Schulen und andere Systempartner/innen. Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung stehen der Auf- und Ausbau von digitalen Kompetenzen aller österreichischen Lehrkräfte im Sinne der Säule 2 der Gesamtdigitalisierungsstrategie „Schule 4.0 – jetzt wird’s digital!“ im Zentrum.

Als Servicestelle für Pädagogische Hochschulen im Bereich der digitalen Lehre und Hochschuldidaktik ist die Virtuelle Pädagogische Hochschule stets auf der Suche nach neuen Innovationen im digitalen Bereich. Sie „scouted“ eLearning-Trends, zieht mögliche Folgerungen für den Hoch-Schulbereich daraus und konzipiert, erprobt und verbessert neuartige digital-innovative wie -inklusive Entwicklungs- und Vermittlungsformte für die Lehrkräftefortbildung.

Durch Beratungs- und Kooperationsarbeit wird die gewonnene Expertise der Virtuellen Pädagogischen Hochschule wieder in die Bildungs- und vor allem PH-Landschaft getragen. Im Zuge der jahrelangen Tätigkeiten wurden unterschiedliche digitale Fortbildungsformate entwickelt und werden allen Lehrkräften, PH-Lehrenden sowie Lehramtstudierenden kostenlos angeboten:

 

Kooperative Online-Seminare

Mehrwöchige tutorierte kooperative Online-Seminare auf der Lernumgebung der VPH.

 

e-Lectures

Einstündige, interaktive Online-Livesessions, sog. Webinare (zwischen 17 und 21 Uhr)

 

Coffeecup learnings:

Gamifizierte Microlearning-Angebote zum orts- und zeitunabhängigen Auf- und Ausbau digitaler Kompetenzen. Egal wann, egal wo!

 

MOOC-Begleitungen

MOOC – Massive Open Online Courses – große, in der Regel frei zugängliche Online-Fortbildugen, die Virtuelle PH entwickelt diese mit und/oder unterstützt bei der Teilnahme

 

OTA – Online-Tutoring-Ausbildung

Dreigliedriges Ausbildungsprogramm bestehend aus Präsenzhalbtag, Online-Phase mit Abschlusstest sowie begleitetes Praktikum für Lehrende an Pädagogischen Hochschulen.

 

OER – Open Educational Ressources

Freie Bildungsmaterialien für den Hochschul- und Schulbereich.

 

Weitere Infos: www.virtuelle-ph.at

Europas einzige virtuelle pädagogische Hochschule kommt aus Österreich.
24. November 2017

Europas einzige virtuelle pädagogische Hochschule kommt aus Österreich.

Lehrende und Lehramtsstudierende beim Erwerb ihrer digitalen Kompetenzen optimal zu unterstützen, ist die zentrale Aufgabe der Virtuellen Pädagogischen Hochschule, die seit 2011 an der Pädagogischen Hochschule Burgenland angesiedelt ist. Mit einer virtuellen Lernumgebung, vielfältigen Online-Fortbildungsveranstaltungen und Selbstlernmaterialien bietet sie Infrastruktur und Expertise für die individuelle Fortbildung und österreichweite Vernetzung. Dazu hat Markus Gull Stefan Schmid, der seit September 2016 das Team der Virtuellen Pädagogischen Hochschule leitet, bei einem Frühstück im Café Julius interviewt.

Mehr

Wir verfolgen ein klares Ziel:
Wir wollen Österreich nach vorne bringen

Mit neuen Ideen, einer ehrlichen und
mutigen Politik und auf Basis zeitloser Werte.


skip intro