UNSER AUFTRAG

Die Julius Raab Stiftung zur Förderung von Forschung und Bildung ist eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Wien. Sie hat den Zweck der Förderung von Forschungsprojekten und Bildungsaktivitäten auf gesellschafts- und wirtschaftspolitischem Gebiet unter Beachtung christlicher und demokratischer Werte. In der Tradition ihres Namensgebers, des ehemaligen österreichischen Bundeskanzlers Julius Raab, soll die Stiftung das Modell der Sozialen Marktwirtschaft zeitgemäß weiterentwickeln. Julius Raab war von 1953 bis 1961 Bundeskanzler der Republik Österreich und wurde als „Staatsvertragskanzler“ bekannt. Der Name der Stiftung würdigt ihn als Staatsmann und für sein Eintreten für Österreich und für seine Staats-, Gesellschafts- und Wirtschaftspolitik in christlich-demokratischer Zielsetzung.

Die Schwerpunkte der Stiftung

  • Unternehmertum und „Entrepreneurship Education“
  • kleine und mittlere Unternehmen und Mittelstand
  • ökosoziale Marktwirtschaft
  • gesellschaftliche Innovation und Gemeinnützigkeit
  • Bildung für das 21. Jahrhundert (u. a. durch die DIGI PLAY DAYS)

Jahresrückblicke

2020/2021

Jahresrückblick

Mehr
2019/2020

Jahresrückblick

Mehr
2018/2019

Jahresrückblick

Mehr
2017/2018

Jahresrückblick

Mehr
2016/2017

Jahresrückblick

Mehr

Wir verfolgen ein klares Ziel:
Wir wollen Österreich und Europa nach vorne bringen

Mit neuen Ideen, einer ehrlichen und
mutigen Politik und auf Basis zeitloser Werte.


skip intro