Hier bleiben Sie auf dem Laufenden

Aktuelles

Untenstehend finden Sie Nachberichte, Veröffentlichungen und News rund um die Julius Raab Stiftung

13. November 2020

Harald Friedl zu Gast bei „Warum eigentlich?“

Harald Friedl ist einer der führenden Experten zum Thema Kreislaufwirtschaft. Drei Jahre lang war er bis Anfang 2020 CEO von „Circle Economy“, einer in den Niederlanden ansässigen, weltweit agierenden NPO, und lebt bis heute in den Niederlanden. Heute ist er unter anderem Berater für die „COP 26 – Global Climate Action Champion“. In der Circular Economy sieht er einen holistischen Wirtschaftsansatz, der die Chance bietet, die Welt für die Zukunft enkelfit zu machen.

Mehr
29. Oktober 2020

Ökosoziale Zukunftspartnerschaft. Wir sind dafür.

Gemeinsam mit dem Dr. Karl-Kummer-Institut geben wir in der Reihe Gesellschaft & Politik einen Essayband zum Thema „Ökosozialen Marktwirtschaft“ heraus, welcher ab November verfügbar sein wird. Der Essayband unterteilt sich in 5 Kapitel: Sozialpartnerschaft 2.0, Nachhaltige Marktwirtschaft, Steuern & Finanzmarkt, Energie & Mobilität und Gesellschaftliche Verantwortung. Sie beinhalten jeweils 3-6 Essays. In den einzelnen Werken geben die Autorinnen und Autoren ihre Perspektive zu einem thematischen Schwerpunkt für eine ökosoziale Zukunft ab.

Mehr
9. Oktober 2020

Café Julius mit Etienne Koo | Oktober 2020

Der Online-Modehandel hat mit einer hohen Rückversandquote zu kämpfen, die unter anderem hohe Emissionen verursacht. Während im stationären Handel Kleidung vorm Kauf anprobiert werden kann, ist es beim Online-Kauf kaum möglich, sicherzugehen, ob ein Kleidungsstück zusagt und passt. Etienne Koo ist die Gründerin von Twinster, einem Unternehmen, das sich diesem Problem annimmt, indem KäuferInnen ihren Körper digital scannen, um dann mit diesem 3D-Scan passende Kleidung kaufen zu können. Sie hat auch Showmysize gegründet, eine Plattform auf der Kleidung passend zum eigenen Körperprofil gekauft und verkauft kann. Digitale Avatare machen es möglich. Und warum diesen eine große Zukunft bevorsteht, erzählt Etienne im Café Julius mit unserer Präsidentin Martha Schultz.

Mehr
2. Oktober 2020

Bettina Fuhrmann zu Gast bei „Warum eigentlich?“

Bettina Fuhrmann ist Professorin und Leiterin des Instituts für Wirtschaftspädagogik an der Wirtschaftsuniversität Wien. Bevor sie sich ihren Forschungsschwerpunkten „Finanzbildung“, „Wirtschaftsdidaktik“ „Unterrichtsqualität und -evaluation“ sowie „Kompetenzentwicklung“ widmete, war sie leidenschaftliche HAK-Lehrerin. Ihre Erfahrungen als Lehrerin zeigten ihr, wie wichtig es ist, bereits in jungen Jahren Financial Literacy näherzubringen. Im Gespräch mit Christoph Robinson erzählt sie, warum viele SchülerInnen Probleme haben, das Konzept der Marktwirtschaft zu verstehen, und wie das damit zusammenhängt, dass diese wie „ein UFO in den Schulbüchern“ sei. Best Practice-Beispiele weltweit zeigen positive Resultate, wenn SchülerInnen sich im Unterricht mit Wirtschaftsfragen auseinandersetzen. Bettina Fuhrmann ist daher überzeugt, dass alle nur davon profitieren können, wenn jeder Einzelne sattelfester in Fragen der Finanz- und Wirtschaftsbildung ist.

Mehr
30. September 2020

Wirtschafts- und Finanzbildung in Tirols Schulen stärken

Um Freiheit in all seinen Facetten leben zu können, müssen Voraussetzungen erfüllt sein. Diese umfassen auch konkrete Fähigkeiten wie Wirtschafts- und Finanzkompetenz. Nur damit ist ein selbstbestimmtes und freies Leben mit möglichst wenig Geldsorgen und der Chance, Eigentum aufzubauen, möglich. Eng damit verbunden ist die Fähigkeit zu unternehmerischem Denken und Handeln.

Mehr
28. September 2020

Digi Play Days – verschoben auf 2021

Durch die herausfordernde Situation aufgrund der Covid-19-Pandemie haben wir uns dazu entschlossen, die 5. Digi Play Days auf 2021 zu verschieben, da COVID-19 eine sichere, verantwortungsvolle und sinnvolle Durchführung leider nicht möglich macht. Dafür freuen wir uns um so mehr auf das kommende Jahr, wo wir wieder zeigen können, welches Potenzial "Game-based-learning" hat!

Mehr
23. September 2020

#lernenausderkrise

Unter dem Motto „Heute gemeinsam lernen, was Unternehmen morgen stark macht.“ will die Initiative #lernenausderkrise dafür sorgen, dass Österreichs Wirtschaft für die Zukunft gut gerüstet ist. 21 FachexpertInnen untersuchen Fachbereiche von diversen Unternehmen und nehmen die Veränderungen durch die Krise genau unter die Lupe. Die Einzelinterviews mit den verschiedenen KompetenzinhaberInnen und ManagerInnen erstrecken sich noch durch den September und sollen Einblicke in ihre Unternehmensbereiche geben. Die Bereiche Finanzen, Produktion, Kommunikation, Einkauf, Vertrieb und noch einige andere werden hierbei abgedeckt.

Mehr
18. September 2020

Achtung, Stiftung!

„Gemeinnützige Stiftungen sind durch ihr Wirken in unterschiedlichen Bereichen wichtige Akteure für Gesellschaft und Staat. Ihre zunehmende Bedeutung zeigt sich seit einigen Jahren auch in Österreich. Umso wichtiger ist es für die Handelnden im Stiftungssektor und für diejenigen, die es werden wollen, ein praxisbezogenes Handbuch zu haben. Genau das erfüllt „Achtung, Stiftung!“ und schließt damit eine Lücke. Von der Gründung über Führung und Förderung bis hin zu Finanzen bietet es einen kompakten Überblick und leistet damit einen Beitrag zur weiteren Professionalisierung des Sektors. Gleichzeitig dient es als Anstoß, die Rahmenbedingungen weiter zu verbessern, damit die gemeinnützige Stiftungsarbeit Österreich noch mehr zum Blühen bringt. Wir sind dafür.“
- Martha Schultz (Präsidentin der Julius Raab Stiftung, Gründungsmitglied des Verbands für gemeinnütziges Stiften)

Mehr
11. September 2020

Café Julius mit Pascal Günsberg | September 2020

Pascal Günsberg ist ein engagierter Junglehrer und -unternehmer. Nach seinem Zivildienst im sonderpädagogischen Bereich fand er seine Passion im Lehrerberuf und strengte daher ein Lehramtsstudium in Geographie und Wirtschaftskunde sowie Geschichte und Politische Bildung unterhalb der Mindeststudienzeit an. Große Passion hat er für politische Bildung und die Digitalisierung im Bildungswesen. Er ist Mitgründer von „PolEdu“, einem Verein mit vielfältigem Angebot in der politischen Bildung, sowie von „deinVWACoach“, einer Nachhilfe-Plattform für vorwissenschaftliches Arbeiten, und gehört zum Team des Start-Ups „SchoolFox“, das die Digitalisierung in Österreichs Schulen aktiv vorantreibt. Zudem ist er als Moderator und Vortragender zu Digitalisierung und politische Bildung europaweit unterwegs. Im Gespräch mit Präsidentin Martha Schultz erzählt er wie die Digitalisierung im Bildungsbereich rasant von „Nice-to-have“ zu einem „Must-have“ wurde. Er gibt außerdem einen Einblick, wie es mit der Digitalisierung im österreichischen Bildungswesen steht und wie sich mit SchoolFox das Schüler- und Lehrerleben um einiges vereinfachen lässt.

Mehr
31. August 2020

Auftakt für die nationale Finanzbildungsstrategie

Wien, den 31. August 2020. Auf Einladung des Bundesministers für Finanzen, Gernot Blümel, konnten wir bei einem Round Table die Schwerpunkte unseres Policy Papers „Wirtschafts- und Finanzkompetenz für ein selbstbestimmtes Leben“ für die Ausarbeitung einer bundesweiten Strategie für Finanzbildung einbringen.

Mehr

Wir verfolgen ein klares Ziel:
Wir wollen Österreich nach vorne bringen

Mit neuen Ideen, einer ehrlichen und
mutigen Politik und auf Basis zeitloser Werte.


skip intro