Hier bleiben Sie auf dem Laufenden

Aktuelles

Untenstehend finden Sie Nachberichte, Veröffentlichungen und News rund um die Julius Raab Stiftung

2. Juli 2021

Nachbericht: Österreich digital gestalten – Culture meets Tech | 30. Juni 2021

Gemeinsam mit der Politischen Akademie und dem Medienpartner Der Brutkasten widmete sich die Julius Raab Stiftung am 30. Juni 2021 im Rahmen der Veranstaltung „Österreich digital gestalten – Culture meets Tech“ möglichen Lösungen und Ideen für eine zukunftsträchtige Symbiose von Technologie und Kunst & Kultur. Die Veranstaltung wurde im Hybridmodus abgehalten, d.h. das Event fand zeitgleich vor Zuschauern online und vor Ort statt.

Mehr
21. Juni 2021

Culture meets Tech: Am 30.6.2021 ist es soweit!

Am 30.6.2021 ist es soweit, der Innovationsabend "Österreich digital gestalten: Culture meets Tech" findet als Hybridevent statt! Im Hochsommer bringen wir damit Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger, Gründerinnen und Gründer, Kulturschaffende, Technologieaffine zusammen und diskutieren die Chancen, die für die Kunst und Kultur durch die Digitalisierung entstehen und welches Potenzial Österreich als Culture Tech Hub hat.

Mehr
14. Mai 2021

Dinah Spitzley zu Gast bei „Warum eigentlich?“

Dinah Spitzley ist mit dem Familienunternehmen, „Bito AG“ aufgewachsen – zunächst entschied Sie sich erstmal eigene Erfahrungen zu machen und ihren eigenen Weg zu gehen. Erst nach Studium und diversen Praktika entdeckte sie das Familienunternehmertum wieder für sich – und zwar über den Weg der Forschung. An der Zeppelin Universität im deutschen Friedrichshafen promovierte sie über die nächste Generation in Unternehmerfamilien. Mittlerweile hat sie auch selbst mit „Haus Next“ ein Start-Up mitgegründet.

Mehr
10. Mai 2021

DIGI PLAY DAYS DIGITAL 2021 nun auch on-demand verfügbar!

Die DIGI PLAY DAYS DIGITAL 2021 gibt es nun auch on-demand: Wir laden Sie daher ein, den rund 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern vom Eventtag am 8. April zu folgen und die 10 Workshops der Edu-Tech-Anbieter und Initiativen und einer Keynote von Gamesforscherin Johanna Pirker als wesentliche Teil der DIGI PLAY DAYS DIGITAL 2021 noch zu besuchen. Es eröffnen sich für Sie mehr als 430 Minuten oder über 7 Stunden an Inhalten zum Nachsehen für alle Pädagoginnen und Pädagogen, Eltern und Bildungsinteressierte.

Mehr
30. April 2021

Café Julius mit Andreas Tschas | April 2021

Andreas Tschas ist ein Pionier der österreichischen Start-Up-Szene. Wie kaum ein anderer ist er mit ihr verbunden. Abseits seiner privatwirtschaftlichen Aktivitäten hat es ihn auch für rund ein Jahr von 2018 bis 2019 in den öffentlichen Dienst verschlagen, als Leiter der Digitalisierungsagentur des Bundes. Ihn treibt an, zukünftigen Generationen eine bessere Welt zu hinterlassen. Ganz seiner Pioniermentalität treu will er daher Österreich zu einem globalen Climate-Tech-Hub machen. Mit seinem jüngsten Unternehmen „Glacier“ will er Unternehmen dabei unterstützen, kleine wie auch große Schritte in Richtung weniger CO2-Ausstoß zu gehen.

Mehr
9. April 2021

Das waren die DIGI PLAY DAYS DIGITAL 2021!

Rund 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, 16 ausstellende Edu-Tech Unternehmen und Initiativen, 10 Workshops, eine Keynote von Gamesforscherin Johanna Pirker, eingebettet in die EDU|days, eine der ganz wesentlichen Fortbildungsevents für Lehrerinnen und Lehrer, waren alle Teil der DIGI PLAY DAYS DIGITAL 2021.

Mehr
26. März 2021

Café Julius mit Hannah Lux | März 2021

Hannah Lux ist Herzblut-Social-Entrepreneurin. Als Mitgründerin der „Vollpension“ hat sie einen Ort geschaffen, der Generationen verbindet und Menschen im Alter Lebensfreude gibt – all das mit Mehlspeisen wie von Oma. Auch COVID-19 kann den Ambitionen keinen Einhalt gebieten, denn aus der Not wurde eine Tugend und die „Vollpension“ blickt nun noch breiter aufgestellt in die Zukunft. Was Buchteln mit Freiheit zu tun haben, erzählt Hannah Lux im Café Julius mit Martha Schultz.

Mehr
25. März 2021

„Wer liefert die Impulse?“ | Netzwerkstudie Brüsseler Community präsentiert

Zusammen mit dem Europabüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Brüssel präsentierten wir am 24. März 2021 die Ergebnisse das Studienprojekts #NAVIGATEUR in Brüssel, das wir zusammen mit FASresearch im Frühjahr 2020 gestartet haben. In dieser Präsentation ging es darum der Brüsseler Community einen Einblick in die Netzwerkanalyse zu geben, in der richtungsweisende Ideen- und Impulsgeber Europas betrachtet wurden. Nun gibt es nach der interaktiven Netzwerkkarte auch eine gedruckte Faltkarte, die gerne jederzeit bestellt werden kann und auch zum Download digital bereit steht.

Mehr
26. Februar 2021

Clara Blume zu Gast bei „Warum eigentlich?“

Clara Blume ist Leiterin des ART + TECH LAB bei Open Austria einer innovativen Form der Kulturdiplomatie im Silicon Valley. Mit Blick in die Zukunft wird die Frage der Beziehung zwischen Mensch und Technik immer bedeutender. Im Gespräch mit Christoph Robinson gibt Clara Blume einen kleinen Ausblick in die Zukunft, erzählt, welche Bedeutung die Verbindungen zwischen Kunst, Kultur und Technologie haben und erörtert, ob wir alle überhaupt das Gleiche verstehen, selbst wenn wir das Gleiche sagen.

Mehr
25. Februar 2021

Die neue Netzwerkkarte ist da!

Es gibt wieder News zum Studienprojekt #NAVIGATEUR, das wir vor Weihnachten vorgestellt haben. Nun gibt es nach der interaktiven Netzwerkkarte der wichtigen Ideen- und Impulsgeber Europas auch eine gedruckte Faltkarte, die gerne jederzeit bestellt werden kann und auch zum Download bereit steht.

Mehr

Wir verfolgen ein klares Ziel:
Wir wollen Österreich und Europa nach vorne bringen

Mit neuen Ideen, einer ehrlichen und
mutigen Politik und auf Basis zeitloser Werte.


skip intro