23. März 2018

Café Julius mit Peter Bosek | März 2018

Heute zu Gast im Café Julius ist der Banker Peter Bosek von der ERSTE Bank Group AG. Mit Markus Gull spricht er über ein Social Business, das aus dem 19. Jahrhundert stammt und wie sich der Begriff des Sparens im Laufe der Zeit geändert hat. Mehr über die Gründungsidee der „Ersten österreichischen Spar-Casse“ und wie diese gesellschaftliche Verantwortung seit ihrer Gründung lebt, gibt es in der neuesten Ausgabe des Café Julius.

Eine Kurzfassung des Interviews findet ihr außerdem in unserem Blog!

Share this
Article

Dies könnte Sie auch noch interessieren

Ein Social Business aus dem 19. Jahrhundert
23. März 2018

Ein Social Business aus dem 19. Jahrhundert

Die Bedeutung des Begriffs sparen hat sich im Laufe der Zeit stark gewandelt, sogar so stark, dass daraus im 19. Jahrhundert ein Social Business entstand.
Im 18. Jahrhundert hieß sparen vor allem das „Sparen“ von Lebensmittelvorräten. Geld spielte für die Menschen damals eine sehr untergeordnete Rolle. Die wenigen Münzen, die die Menschen besaßen wanderten in den Sparstrumpf. Als im 19. Jahrhundert der Zugang zu Geld auch in der breiten Bevölkerung auf Grund der Industrialisierung und dem Zuzug in die Städte immer mehr an Bedeutung gewann, wurde das Ansparen von Geld immer wichtiger.

Mehr

AKTUELLES

Wir verfolgen ein klares Ziel:
Wir wollen Österreich nach vorne bringen

Mit neuen Ideen, einer ehrlichen und
mutigen Politik und auf Basis zeitloser Werte.


skip intro