Nachbericht: Unf*ck the Economy on Tour in Salzburg

Die Herausforderungen unserer Zeit sind groß: Klimawandel, Ressourcenknappheit, Migration und, und, und. Doch Unternehmergeist in Kombination mit den neuen technischen Möglichkeiten des Digitalen Wandels sind imstande diese Probleme verantwortungsvoll und nachhaltig zu lösen.

Am 13. Juli 2017 machte UN-F*CK THE ECONOMY halt in Salzburg.

Mit dabei waren neben Markus Gull, dem Präsident der Julius Raab Stiftung und Elisabeth Mayerhofer, Geschäftsführerin der Julius Raab Stiftung wieder junge Unternehmer die mit ihren Ideen Teil der Lösung sind und nicht der Probleme.

Den Anfang machte Elisabeth Vogler, Gründerin von refished fair fashion.
Anschließend hat Horst Eckstein, Gründer von BiLLiTii seine neue App näher vorgestellt.
Den Abschluss machten die beiden Gründer von Barkinsulation, Marco Morandini und Tobias Ullrich.

Nach den Pitches begrüßte Markus Gull Dominik Mayer, Unternehemer und Vorsitzender der Jungen Wirtschaft Salzburg auf der Bühne zu einem abschließenden Gespräch über Probleme und Lösungen des Unternehmertums.

Share this
Article

Are you crazy enough
1. Juni 2017

Are you crazy enough

Ein Plädoyer unseres Präsidenten, Markus Gull, für unternehmerische Menschen und ihre unschätzbaren Leistungen für unsere Gesellschaft.

Mehr

Wir verfolgen ein klares Ziel:
Wir wollen Österreich nach vorne bringen

Mit neuen Ideen, einer ehrlichen und
mutigen Politik und auf Basis zeitloser Werte.


skip intro